• Current page is 8.20.1: Naturlehrpfad

Naturlehrpfad Hiltpoltstein

Planung und Entwurf: Tobias Vogel, FSV-Ortsgruppe Hiltpoltstein

Rundwanderweg ca. 7km (Rotring) sowie Rundwanderweg Erweiterung ca. 3km (Gelbring) über

  1. Silberecke, Dolomitfelsen, mit 602m ü.N.N. höchster Aussichtspunkt im Landkreis Forchheim
  2. Stumpfelestein, Dolomitfelsen, Naturdenkmal
  3. Bitzenberg, Dolomitfelsen, Aussichtspunkt, 586m ü.N.N.

Naturlehrpfad als Übersichtskarte im PDF-Format zum Herunterladen

1 P = Übersichtstafel
2 Vögel
3 Kriechtiere Mitteleuropas
4 Waldtiere
5 Geologischer Aufbau der Fränkischen Schweiz
6 Die Hornisse
7 Heimische Hummelarten
8 Acht Tafeln über die Imkerei
9 Insektenwohnheim
10 Bienenfreistand
10a Die Mehlbeeren
11 Einheimische Singvögel
12 Einheimische Heilpflanzen
13 Pflanzen von denen wir leben
14 Küchenkräuter
15 Biotop „Kappler Hüllsee“
16 Abbahrstein
17 Lurche Mitteleuropas
18 Vom Laich zum Frosch
19 Greifvögel
20 Alt- und Totholz voller Leben
21 Kriegerdenkmal
22 Biotop „Etzahüll“
23 Wiesenblumen 24 Einheimische Schmetterlinge
25 Der Feldrain
26 Bedrohte und geschützte Tiere
27 Einheimische Giftpflanzen
28 Mitteleuropäische Pilze
29 Einheimische Nadelbäume und Sträucher
30 Einheimische Laubbäume
31 Geschützte Pflanzen