Wanderungen und Wanderfahrten des Fränkische - Schweiz – Vereins e.V. im Jahre 2017

 

 

Anschrift des Hauptvereins:

Fränkische-Schweiz-Verein e.V.

Am Bürgerhaus 5, 91436 Streitberg

Tel.: 09196//9989535; Telefax 09196/9989537;  Internet: fraenkische-schweiz-verein-ev.de

E-mail: hauptverein@fsv-ev.de

 

1. Ferienwanderungen

 

Neben den zahlreichen Tages- und Halbtagswanderungen finden auch 2017

wieder mehrtägige Wanderungen innerhalb und außerhalb der Fränkischen Schweiz statt.

Wenn Sie Interesse an einer solchen Wanderwoche haben, setzen Sie sich mit den in den Wanderangeboten genannten Heimatfreunden in Verbindung. Sie erfahren dann alles Nähere über den Ablauf einer solchen Wanderwoche. Da die Zahl der Teilnehmer bei solchen Wanderungen begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. So sieht unser Angebot „Ferien-Wanderungen 2017“aus:

 

Mehrtägige Veranstaltungen

 

14. - 16. Juli 2017

Heimattag der Fränkischen Schweiz in Hollfeld im Rahmen des 1000-jähr. Jubiläums (Erstnennung)

Programm erscheint gesondert.

 

 !5. - 16. Juli 2017

12/ 24 Stunden Wanderlust in der Fränkischen Schweiz in Plech;

Der Markt Plech und der Plecher Heimatverein/ OG Plech laden wieder ein in die Wanderregion Naturpark Fränk. Schweiz-Veldensteiner Forst bei diesem einmaligen Heimatevent kennen zu lernen

und eine ganz neue Erfahrung zu machen

Veranstaltungsort/ Start: Mehrzweckhalle Plech mit Außengelände

Umfang: Startberechtigung, Teilnehmerbändchen, Startpaket mit Überraschungen, Kartenmaterial, individuelles Wanderbuch, Gepäckaufbewahrung, Verpflegung während der Wanderung, kostenloses Ausleihen von Testausrüstungen (soweit der Vorrat reicht), Nudelparty am Samstagabend

24-Stunden-Wanderung mit 3 Routen und gesamt 80 km Länge

Start: 15. 7. 17 um 10:00 Uhr, Kosten pro TN 79,00 €

12-Stunden-Wanderung hat 2 Strecken mit gesamt 40 km Länge und startet mit der Nachtroute

Start: 15. 7. 17 um 22:00 Uhr, Kosten pro TN 49;00 €

Für Gruppen und Firmen gibt es spezielle Angebote

 

Weitere Informationen unter: www.plecher-heimatverein.de  oder direkt anmelden unter: http://columbia-hike-and-run.de  / Plech / WANDERLUST

Special für junge Wanderer

Im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, die Mitglied der Deutschen Wanderjugend sind (FSV) gibt es 25 Startplätze für die 12-Stunden -Wanderung zum Sonderpreis; Kosten pro TN. 25,00 € - nur bei Anmeldung über die Deutsche Wanderjugend!Start: s. o.

Informationen und Anmeldung unter:

www.wanderjugend-bayern.de

 

26. – 30. Juli 2017

117. Deutsche Wandertage in Eisenach

und der Wartburgregion, Wandern auf Luthers Spuren, reichhaltiges Führungs- und Besichtigungsangebot

Hauptveranstaltungsort: Eisenach

Nähere Auskünfte: Dr. v. Blumenthal, Tel. 09194/3719901

 

Oktober 2017 -geplant-

Wanderwoche in den Vogesen

Weitere Auskünfte und Anmeldung: Veranstalter: FSV Erlangen bei Alois Kopp Tel. 09193/47997

 

03. - 10. Oktober 2017

Ferienwanderung:

Herbstromantik in der Fränkischen Schweiz

Wanderwoche in Egloffstein, der Perle des Trubachtales in der südlichen Fränkischen Schweiz. Die Tageswanderungen führen durch romantische Täler mit klaren Bach-läufen und auf weite Hochflächen mit idyllischen Dörfern. Wir besuchen Burgen, Ruinen, Kirchen, Höhlen und Aussichtsfelsen. Eine Rundfahrt durch die Fränkische Schweiz, Burg- und Brauereiführung runden das Programm ab.

Teilnehmer: mind. 6 , max. 20 Personen

Tagesstrecken: 15 bis 20 km

Unterkunft: in Egloffstein

Kosten pro TN: ab 199,- €

Leistungen: ÜF, Eintrittsgelder,

Wanderführer: Kurt Milke

Anmeldung, auch kurzfristig:

bei Herrn Milke

Egilolfstraße 221, 91349 Egloffstein

Tel.. 09197/254 o. 202

Telefax: 09197/625491

e-Mail: egloffstein@trubachtal.com

 

2. Geführte Wanderungen

 

2.1 Regelmäßige Wanderungen

Donnerstagswanderungen

 i .d. R. jed. 2. Do. im Monat außer Dez. und Feb. 2017; im April ausnahmsweise am 27. 4.!

Treffpunkt: 13.30 Uhr Parkplatz Oberes Tor in Ebermannstadt; Bildung von Fahrgemeinschaften;  keine Anmeldung erforderlich; Mitfahrgeld: 1 – 5 € je nach Entfernung

Gehzeit: 2-3 Std.

Ausnahme: Monat Juni Ganztageswanderung

Veranstalter: FSV Ebermannstadt

Wanderführer: Frau Eckstein, 09198/612 E. Mann 09194/8052 und .Dr. H. Weisel u. Dr. B. v. Bumenthal

Evtl. Rückfragen unter Dr. Weisel, Tel. 09194/4128 oder v. Blumenthal 09194/3719901

 

Ganztägige Brauereiwanderungen

von Brauerei zu Brauerei in sechs Orten „Wanderhighlight in der Fränkischen Schweiz“

am  01. 08.  15.  und. 22. u. 29. April, am  06., 13., 20, 26. und 27. Mai, am 03., 10., 16., 17. und 24. Juni, am 01., 08., 15., 22. u. 29. Juli, am 05, 12., 19. und 26.. August, am 02., 9., 16.,  23., 29. und 30.   September, am 02., 07., 14., 21. und 28. Oktober und am 04. und 11.  November 2017

Terminänderungen vorbehalten;

Treffpunkt: jeweils um 9:00 Uhr am Rathaus II, Bischof Nausea Platz 2 in Waischenfeld; Rückfahrt mit Bus von Aufseß nach  Waischenfeld

Gebühr: einschl. Busfahrt und Teilnehmerurkunde 10,00 €

Wanderroute: Über Nankendorf „Brauerei Schroll“ führt der Weg nach Breitenlesau zur größten „Tankstelle - der Brauerei Krug“. Von hier aus geht die Wanderung über Hochstahl zur „Brauerei Reichold“ und nach einer Pause weiter nach Heckenhof zur „Kathibräu“. Der „Brauereigasthof Rothenbach“ in Aufseß, bei dem man um ca. 16:30 Uhr ankommt, ist vorerst das letzte Etappenziel auf der Wanderung. Abschlußziel nach Bustransfer zur       „Brauerei Heckel“ in Waischenfeld

Gehzeit: ca.  7,5 Std.

Wegstrecke: ca. 16 km

Anmerkung: Mitführen eig. alkoholischer Getränke ist nicht erwünscht

Anmeldung: Touristinformation Waischenfeld Tel. 09202/960117

Veranstalter: Touristinformation Waischenfeld

 

I.2                  Sonstige Wanderungen

 

4.  März 2017

Zu den Spuren des Urmains bei Steudach

Wanderroute: Büchenbach–Steudach-Kosbach- Büchenbach

Treffpunkt: 9:00 Uhr Ecke Zeppelin/ Komotauer Straße

Ausgangspunkt: 9:20 Uhr Ppl. neben dem Freibad West, Damaschkestraße 129

Gehzeit: ca. 3 Stunden mit Einkehr

Fahrtgeld: 2,50 € p.P.

Veranstalter:  FSV Erlangen

Wanderführer: Werner Kraus

Tel. 09131/47161bzw. 0152/29869678

 

6. März 2017

Rundwanderung;

Wanderroute: Hollfeld über Kainachtal und Kaiserbachtal, Freienfels (mit Schloßführung) , Waldmühle mit Mittagseinkehr, zurück über Neidenstein (Burgruine), Weiher und Hollfeld

Gehzeit: ca. 5 Stunden

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Marienplatz Hollfeld

Anmeldung bei der Stadt Holfeld unter Tel. 09274/98013 erforderlich

Veranstalter: Verschönerungsverein Hollfeld

Wanderführer. E. Großmann und G. Hofmann

 

11. März 2017

Von Untermeisendorf nach Reichmannsdorf

Wanderroute: Untermeisendorf-Reichmannsdorf- Untermeisendorf

Treffpunkt: 9:15 Uhr Ppl. Ecke zeppelin/ Komotauer Straße

Ausgangspunkt: 9:50 Uhr 96132 Untermeisendorf Ppl. Mitte

Gehzeit: ca. 4 Std. mit Einkehr

Fahrtgeld: 6 € p.P.

Veranstalter: FSV Erlangen

Wanderführer: Werner Nützel

Tel. 09131/87090 bzw. 0157/58967620

 

12. März 2017

„Das Bodendenkmal St. Friedel erkunden“

Wanderroute: Von Heckenhof zum Bodendenkmal der einstigen Wallfahrtskapelle St. Friedel und zurück durch das Hochstahler Tal mit Einkehr

Treffpunkt: 13:30 Uhr am Eingang Kathi-Bräu

Gehzeit: 1,5 Stunden

Veranstalter: FSV Aufseß-Neuhaus-Hochstahl

Wanderführer: Dietmar Stadter

 

18. März 2017

Rund um den Schießberg

Wanderroute: Unterstürmig-Gunzendorf-Buttenheim-Unterstürmig

Treffpunkt: 9:30 Uhr Ppl. Ecke Zeppelin/ Komotauer Straße

Ausgangspunkt: 10:00 Uhr Ppl. Unterstürmig Liasgrube

Gehzeit: ca. 3,5 Std. mit Einkehr

Fahrtgeld: 3,50 € p.P.

Veranstalter:  FSV Erlangen

Wanderführer: Alois Kopp

Tel. 09131/47997 bzw.

0151/26077665

 

25. März 2017

Zu den Märzenbechern

Wanderroute: Aufseß-Drosendorf-Sachsendorf-Aufseß

Treffpunkt: 9:00 Uhr Ppl. Ecke Zeppelin/ Komotauer Straße

Ausgangspunkt: 10:00 Uhr Aufseß, Ppl. an der Hauptstraße

Gehzeit: ca. 4 Std. mit Einkehr

Fahrtgeld: 6,50 € p.P.

Veranstalter: FSV Erlangen

Wanderführer: Helmut Klimaschka

Tel. 09131/9085103 bzw. 0173/5853574

 

26. März 2017

Rundwanderung;

Wanderroute: Pretzfeld- Leutenbach-Pretzfeld mit Einkehr

Treffpunkt: 13:00 Uhr Schulparkplatz Pretzfeld

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Veranstalter: FSV Pretzfeld

Wanderführer: Herr Grodd

 

1. April 2017

Von Laibarös nach Huppendorf

Wanderroute:  Laibarös-Huppendorf-

Laibarös

Treffpunkt:  9:20 Uhr Ppl. Ecke Zeppelin/ Komotauer Straße

Ausgangspunkt:  10:15 Uhr Laibarös Feuerwehrhaus

Gehzeit:  ca. 3 Std. mit Einkehr

Fahrgeld: 7 € p.P.

Veranstalter:  FSV Erlangen

Wanderführer:  Werner Nützel

Tel. 09131/87090 bzw. 0157/58967620

 

17. April 2017

Emmausgang von Kirchahorn zur Klaussteinkapelle

Treffpunkte: 13:30 Uhr am Parkplatz Oberes Tor in Ebermannstadt (gegenüber Aldi) und 14:00 Uhr am Parkplatz an der kath. Kirche in Kirchahorn

Fahrgemeinschaften, Mitfahrgeld 2€

Besichtigung der innen und außen frisch renovierten Kapelle hoch über dem Ailsbachtal, Rundweg, anschl. Einkehr im Gasthaus Hofmann in Kirchahorn

Anmeldung ist nicht erforderlich. Anruf erbeten, falls das Wetter schlecht sein sollte und der Emmausgang mangels Zuspruch evtl. abgesagt werden muß (Tel. 09194/4128)

Veranstalter: FSV Ebermannstadt

Wanderführer: Hans Weisel

 

29. April 2017

Kalminzer-Kallmünzer;

Landschafts u. gesteinskundliche Ganztagesexkursion mit Prof. Dr. Wolfgang Schirmer, Kosten für Busfahrt und Führung 19 €, festes Schuhwerk

Treffpunkte: 8:30 Uhr in Forchheim am Streckerplatz und 9:00 Uhr POT in Ebermannstadt

Rückkehr: gegen 19:00 Uhr

Anmeldung: ab 31. 1. 2017 tel. bei der VHS FO 09191/861060 oder online www.vhs-forchheim.de 

Veranstalter: AK Heimatkunde im FSV,VHS

Reiseleitung: Prof. Schirmer

 

30. April 2017

„Das Aufblühen der Natur mit allen Sinnen genießen und erleben“

Wanderroute: Rundweg um Wolfsberg

Gehzeit: ca. 3 Std.

Treffpunkt: 18.30 Uhr Sportheim Wolfsberg

Veranstalter : FSV Wolfsberg

Wanderführer: Wilfried Kirsch

 

4. Mai 2017

Tagesfahrt nach Donauwörth

In der Mitte von Deutschlands bekannter Ferienroute, der „Romantischen Straße“, trifft man am Zusammenfluß von Donau und Wörnitz auf die große Kreisstadt Donauwörth. Führung durch die ehemals freie Reichsstadt. Besichtigung herausragender Sehenswürdigkeiten aus der 1000-jährigen Stadt- und Reichs- geschichte. Reichsstraße mit Rathaus, Tanzhaus, Liebfrauenmünster, Fuggerhaus, Reichsstadtbrunnen, Promenade mit Zaubergeigenbrunnen und Mangoldfelsen, Heilig Kreuz Kirche mit

berühmter Kreuzpartikel, Invaliden- kaserne, Reste der mittelalterlichen Stadtmauer u. v.a.m.

Führung vormittags: „Original Donau.-wörth“  Dauer 90 min.

Die Puppenkunst der bekannten Puppen- mutter Käthe Kruse, deren Werkstätten in Donauwörth beheimatet sind, hat Weltruhm erlangt.

Über 150 kostbare Sammlerpuppen, Puppenstuben- und Schaufensterfiguren werden in reizenden Dekorationen im Käthe- Kruse-Puppen-Museum der Stadt Donauwörth präsentiert.

Führung nachmittags: „Die Puppenkunst der Käthe Kruse“ Dauer 60 min.

Preis: 35,00 €

Abfahrt: 7:30 Uhr an den bekannten Haltestellen

Anmeldung: bei Fa. Schwarz Tel. 2831

Veranstalter: FSV Pegnitz

Reiseleitung: Frau Waltraud Bullinger

 

6. Mai 2017

„Wanderung zur Lillachquelle“

Wanderroute:Weißenohe-Dorfhaus-Sinter-

stufen-Lillachquelle mit Einkehr

Gehzeit: 3, 5 Stunden

Treffpunkt: 9:30 Uhr Bahnhof Weißenohe

Veranstalter: FSV Tüchersfeld Wanderführerin: Frau Reichel

 

 

7. Mai 2017

Quellen, Felsen und ein erlesener Wald;

eine botanisch-geologisch-literarische Wanderung durch das Naturschutzgebiet „Wasserberg“ oberhalb der Stempfer- mühle

Treffpunkt: 13:30 Uhr POT  in Ebermannstadt

Ausgangspunkt: 14:00 Uhr Karstquellen an der Stempfermühle; Parkmöglichkeiten gegenüber Stempfermühle an der B 470 in Fahrtrichtung Ebermannstadt

Gehzeit: ca. 3 Stunden mit Einkehr

Veranstalter: AK Heimatkunde im FSV

Wanderführung: Dr. Peter Titze und Frau Freund

 

7. Mai 2017

„Auf Feld-  und Wanderwegen durch unsere Heimat“

Wanderroute: Von Ortsmitte Aufseß zum Galgenhügel, Wachstein über Tabaksweg nach Hochstahl;

Einkehrpause: Gasthaus in Hochstahl

Treffpunkt: 13:30 Uhr Dorfplatz Aufseß

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Veranstalter: FSV Aufseß-Neuhaus- Hochstahl

Wanderführer: Dietmar Stadter

 

7.  Mai 2017

Frühjahrswanderung-Kirschblüte am Walberla;

Wanderroute: Von Forchheim geht’s über die Reuther Flur und den Lindenkeller nach Schlaifhausen mit Mittagseinkehr; Rückweg über Wiesenthau nach Forchheim

Treffpunkt: 10:00 Uhr Norma, Bayreuther Straße

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Veranstalter: FSV Forchheim

Wanderführer: Herr Karrasch

 

8. Mai 2016

Von Aufseß entlang der Aufseß bis Sachsenmühle zur Mühlleite

Treffpunkt: 13:30 Uhr Dorfplatz Aufseß

Gehzeit: 2 Std. mit Einkehr

Veranstalter: FSV Aufseß-Neuhaus-Hochstahl

Wanderführer: Dietmar Stadter

 

13. Mai 2017

Kinder- und Jugenderlebnistag;

Treffpunkt: 15:00 Uhr am Bahnhof EBS, dann Lokschuppen, Anheizen der Lok, anschließend Pickmick mit Grillen, gegen Abend Besuch der Sternwarte mit altersgemäßen Erklärungen von Dr. Frank Fleischmann

Anmeldung bis 2. 5. unter 725859 oder 4128

 

13. Mai 2017

Kräuterwanderung;

Wir öffnen uns für die Schönheiten der Natur, finden Geschenke in Pflanzenform, bewegen uns bewußt und geben Gedanken an frischer Luft Raum. Diese wertvollen Wünsche erfüllen die Kräuterwanderungen spielerisch.

Teilnehmerzahl: max. 22 TN

Treffpunkt: 14:00 Uhr Ppl. Wiesweier; Bildung von Fahrgemeinschaften

Gehzeit: 2, 5 Stunden

Veranstalter: FSV Pegnitz

Anmeldung bei und Wanderführung: durch die Kräuterpädagoginnen Frau Sylvia Frank Tel. 09241/80188 und Frau Monika Börner Tel. 09245/1322

 

20. Mai 2017

„ Zur steinernen Stadt“

Wanderroute: Vom  Bahnhof Neuhaus aus wandern wir  auf dem „karstkundlichen Wanderlehrpfad“ von Neuhaus über Krottensee, die Vogelherdgrotte, „Steinerne Stadt“, Weisingerkuppe, Maximiliansgrotte, Schlieraukapelle, Mysteriengrotte an der Pegnitz entlang und zurück nach Neuhaus mit Einkehr.

Treffpunkt: 9:00 Uhr Ppl. Wiesweier;

Bildung von Fahrgemeinschaften

Ausgangspunkt: 9.30 Uhr Ppl. am Bahnhof Neuhaus

Gehzeit: 4 Stunden

Veranstalter: FSV Pegnitz

Wanderführer: Rainer Kosiol

 

25. Mai 2017

Familienwanderung nach Ebermannstadt;

Wanderroute: Pretzfeld-Judenberg-Zuckerhut-Heimatmuseum-Friedwald -Pretzfeld mit Einkehr

Treffpunkt: 13:00 Uhr am Kellerparkplatz

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Veranstalter: FSV Pretzfeld

Wanderführer: Herr Grodd

 

8. Juni 2017

Von Klosterlangheim nach Vierzehnheiligen;

Ausgangspunkt der Ganztageswanderung ist das ehem Zisterzienserklosterdorf Langheim, Modell der 1802 größtenteils abgebrannten Klosteranlage im Museum, ca. 2 Std. bis Vierzehnheiligen, Mittagseinkehr, Besuch der Wallfahrtskirche, in knapp 2 Std. auf einem anderen Weg zurück zum Ausgangspunkt. Rundweg gut begehbar. Anfahrtsstrecke ca. 60 km

Ersatztermin bei unpassender Witterung: 22. Juni

Anmeldung: bis 6. Juni unter Tel. 09194/4128

Treffpunkt: 9:00 Uhr POT, Bildung von Fahrgemeinschaften, Mitfahrgeld 5 €

Veranstalter: FSV Ebermannstadt

Wanderführer: Hans Weisel

Rückkehr: in Ebermannstadt gegen 18:00 Uhr

 

10. Juni 2017

„Kirchen, Burgen, Höhlen u. mystische

Stätten“

Wanderroute: Beginn der Wanderung in Gößweinstein. Von hier geht´s weiter zur Esperhöhle über den Höhenweg nach Leutzdorf, einer sehr imposanten Kalksteinhöhle. Unweit davon befindet sich der keltische Ringwall am Schloßberg bei Burggaillenreuth. Von hier geht’s ins Wiesenttal bis zur Sachsenmühle mit dortiger Einkehr. Anschließend weiter zur Burg Gößweinstein.

Treffpunkt: 9.00 Uhr Ppl. Wiesweier;

Bildung von Fahrgemeinschaften

Gehzeit: ca. 4 Stunden

Veranstalter: FSV Pegnitz

Wanderführer: Rainer Kosiol

 

17. Juni 2017.

„Über den Windlöchern zur Hochfläche“

Wanderroute: Pottenstein-Püttlachtal-

Windlöcher-Elbersberg-Wannberg-Altenhof-Pottenstein

Treffpunkt: 9:00 Uhr Hallenbad Pottenstein

Gehzeit: 4 Stunden

Veranstalter: FSV Tüchersfeld

Wanderführer: Herr Sebald

 

24. Juni 2017

Fahrt zu den Kreuzgangsspielen in „Luther“, Schauspiel nach Camille Thomasson und Bart Gavigan;

1517 nagelt Martin Luther seine berühmten fünfundneunzig Thesen an die Tür der Schloßkirche in Wittenberg. Mit diesem Ereignis beginnt die Zeit der Reformation.

Zum fünfhundertjährigen Reformations- jubiläum bringen die Kreuzgangsspiele in einer Uraufführung die wichtigsten Stationen im dramatischen Leben Martin Luthers auf die Bühne – von seinem Entschluß, Mönch zu werden, über die großen Glaubensauseinandersetzungen und ihre Kulmination beim Reichstag in

Worms bis hin zum Reichstag in Augsburg, bei dem Kaiser Karl V. das protestantische Glaubensbekenntnis zu dulden beginnt.

Luther wird auf der Bühne erlebbar als Mensch seiner Zeit, die gekennzeichnet ist durch massive Umwälzungen und Wider- sprüche. Von Zweifeln und Selbstzweifeln gequält, geht Luther dennoch standhaft und scheinbar unbeirrbar seinen Weg durch sein schweres und reiches Leben.

Was von ihm bleibt, das ist lebendige Geschichte bis heute.

Am Nachmittag erhalten wir in Wasser- trüdingen einen geführten Altstadt- rundgang und im Gasthaus „Forstquell Brauerei“ in Fürnheim Abendessen.

Abfahrt: 12:30 Uhr Ppl. Wiesweier

Anmeldung: ab sofort bei Buchhandlung Wöckel

Veranstalter: FSV Pegnitz

Reiseleitung: Frau  Waltraud Bullinger

 

25. Juni 2017

Lerne Deine Heimat kennen;

Wir wandern zum Schloß Wiesentfels, hoch über der jungen Wiesent, das für Besucher wieder geöffnet ist, ab 14:00 Uhr vom Weiler Loch aus. Besichtigung mit Führung um 15:00 Uhr, anschließend Rückwanderung und Einkehr in der „Waldmühle“ in Freientfels

Treffpunkt: 13.30 Uhr am POT. Bildung von Fahrtgemeinschaften, Mitfahrgeld 3 €

Veranstalter: FSV Ebermannstadt

Wanderführer: Hans Weisel

 

1. Juli 2017

„Zur Aussichtsplattform Hummerstein“

Wanderroute: Die Wanderung startet am Bahnhof Streitberg und führt über die Streitburg ins Leidingshofer Tal und dann nach Veilbronn im Leinleitertal. Von dort geht’s leicht bergan, bis wir auf den von links kommenden Frankenweg treffen. Dieser führt uns an der Ortschaft Unterleinleiter vorbei zur Aussichts- plattform „Hummerstein“. Weiter geht es durch das Felsengewirr der Wolfsschlucht hinab und zurück nach Streitberg.

Treffpunkt: 9:00 Uhr Ppl. Wiesweier;

Bildung von Fahrgemeinschaften

Gehzeit: ca. 4, 5 Stunden mit Enkehr

Veranstalter: FSV Pegnitz

Wanderführer: Rainer Kosiol

 

15. Juli 2017

„Wanderung zm Wahrzeichen der Fränk. Schweiz“

Wanderroute: Muggendorf-Neideckgrotte-

Burgruine Neideck- Muschelquelle- Muggendorf mit Einkehr

Treffpunkt: 9:00 Uhr Sportplatz Muggendorf

Gehzeit: 4 Stunden

Veranstalter: FSV Tüchersfeld

Wanderführer: Herr Sebald

 

16. Juli 2017

Rundwanderung um´s Walberla

Wanderoute:  Schlaifhauen-Umrundung Walberla-Schlaifhausen mit Einkehr

Treffpunkt: 14:00 Uhr Rathaus Eggols- heim

Gehzeit: ca-. 3 Stunden

Veranstalter: FSV Eggolsheim

Wanderführer: Herbert Wetzel

 

19. Juli 2017

Sommerwanderung;

Wanderroute: Von Unterzaunsbach über den Rabenberg nach Hetzelsdorf, dort Mittagseinkehr;, Rückweg über Oberzaunsbach nach Unterzaunsbach

Treffpunkt: 9:30Uhr Abfahrt ab Aldi, Bayreuther Straße

Ausgangspunkt: 10:00 Uhr Ppl. Unterzaunsbach

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Veranstalter: FSV Forchheim

 

12. August 2017

„Drei Tälerwanderung-Püttlachtal-Wiesenttal-Ailsbachtal“

Wanderroute: Tüchersfeld-Püttlachtal-Wiesenttal-Schottersmühle-Köttweinsdorf-Tüchersfeld mit Einkehr

Treffpunkt: 9:00 Uhr Rastplatz Zeckenstein/ Tüchersfeld

Gehzeit: 4,5 Stunden

Veranstalter: FSV Tüchersfeld—Wanderführer: Herr SebaldWanderführer: Herr Karrasch

 

25. August 2017

Feierabendwanderung;

Wanderroute: Forchheim Serlbach mit Einkehr und zurück

Treffpunkt: 16:30 Uhr Lebenshilfe Forchheim

Gehzeit: ca. 2 Stunden

Veranstalter: FSV Forchheim  Wanderführer: Herr Karrasch

 

2. September 2017

„Kunst- und Naturschutzgebiet auf der Neubürg“

Wanderroute: Vom Parkplatz Volsbach aus zunächst wetwärts und dann vorbei an Neusig geht´s nord- wärts bis weiter nach Wohnsgehaig.Gleich in der Nähe befindet sich das Hochplateau der „Neubürg“ , das in ein Kunst- und Naturprogramm aufgenommen wurde. Es wird genügend Zeit sein, um die Kunstwerke bzw. auch die Besonderheiten der dortigen Flora kennen zu lernen. Anschließend geht’s südwärts zum Ausgangspunkt

nach Volsbach zurück mit Einkehr.

Treffpunkt: 9:00 Uhr Ppl. Wiesweier

Gehzeit: 4 Stunden

Veranstalter: FSV Pegnitz

Wanderführer: Hans Brendel

 

3. September 2017

Rundwanderung;

Wanderroute: Hollfeld über Drosendorf (Wackelstein), Neuhaus, Sachsendorf (Einkehr) und zurück nach Hollfeld

Treffpunkt: 13:00 Uhr Spielplatz Hollfeld

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Veranstalter: Verschönerungsverein Hollfeld

Wanderführer: Ernst Großmann

 

16. September 2017

„Betzenstein mit seinen Naturdenk- mälern“

Wanderoute: Beginn der Wanderung am Parkplatz Betzenstein. Von hier Besichtigung des tiefen Brunnens sowie des Maasenhauses. Dann geht es durch das alte Stadttor ins historische Scheunenviertel und weiter zum „Hexentor“ und dem großen „Wasserstein“. Nach der Einkehr in Hüll wandern wir weiter zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Treffpunkt: 9:30 Uhr Ppl. Wiesweier;

Bildung von Fahrgemeinschaften

Ausgangspunkt: 10.00 Uhr Parkplatz Betzenstein

Veranstalter: FSV Pegnitz

Wanderführerin: Ingeborg Mayer

 

16. September 2017

„Von einem Raben zum anderen Raben“

Wanderroute: Oberailsfeld-Schönhof-Burg Rabenstein-Langenloh-Pulvermühle-Burg Rabeneck-Oberailsfeld mit Einkehr

Treffpunkt: 9:00 Uhr Parkplatz Kirche Oberailsfeld

Gehzeit: 4 Stunden

Veranstalter: FSV Tüchersfeld

Wanderführer: Herr Sebald

 

17. September 2017

Die moderne Variante der Schatzsuche;

Natürlicher Jagdinstinkt gepaart mit GPS, einfach faszinierend für Jung und Alt

Treffpunkt: 14:00 Uhr POT

Dauer: ca. 3 Stunden

Anmeldung: unter 725859 oder 4128

Veranstalter: FSV Ebermannstadt

 

17. September 2017

Rundwanderung;

Wanderroute: Weilersbach-Reifenberg-Weilersbach mit Einkehr

Treffpunkt: 14:00 Uhr Rathaus Eggolsheim

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Veranstalter: FSV Eggolsheim

Wanderführer: Herbert Wetzel

 

24. September 2017

„Verstecktes Naturdenkmal erkunden“

Wanderroute:  Von Ortsmitte Aufseß zum Hugoturm und Wüstenburg und zurück über Oberaufseß mit Einkehr

Treffpunkt: 13:30 Uhr Dorfplatz Aufseß

Gehzeit: 3 Stunden

Veranstalter: FSV Aufseß-Neuhaus-Hochstahl

Wanderführer: Dietmar Stadter

 

24. September 2017

„Genießen der bunten Herbststimmung“

Wanderroute: Rundweg um Wolfsberg/ Untertrubach

Treffpunkt: 14:00 Uhr Campingplatz Eichler

Gehzeit: 3 Stunden

Veranstalter: FSV Wolfsberg

Wanderführer: Wilfried Kirsch

 

3. Oktober 2017

Bahnfahrt nach Iphofen

auf einer Stadtführung lernen wir das

mit Toren und Türmen mauerumgürtete mittelalterliche Weinstädtchen kennen, für die Nachmittagsgestaltung gibt es drei Möglichkeiten: Besuch des berühmten Knauf-Museums (Repliken der Glanzlichter europäischer Museen) oder mit dem Shuttle-Bus bzw. zu Fuß zum Kirchenburgmuseum nach Mönch-sondheim oder durch die Weinberge zum Schwanberg (Aussicht)

Treffpunkt: 8:45 Uhr am Bahnhof, Kosten für Busfahrt und Führung 15 €; FSV-Kinder frei

Anmeldung bis 1. 10. unter 09194/4128 (H. Weisel)

Veranstalter: FSV Ebermannstadt

Reiseleitung: Dr. H. Weisel

 

7. Oktober 2017

Kräuterwanderung;

Achtsamkeit für die Delikatessen am Wegesrand fördert Genuss und Leichtigkeit im Frühling und im Herbst.

Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Treffpunkt: 14.00 Uhr Ppl. Wiesweier;

Bildung von Fahrgemeinschaften

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Veranstalter: FSV Pegnitz

Anmeldung bei und Wanderführung:  Kräuterpädagoginnen Frau Sylvia Frank Tel. 09241/80188 und Frau Monika Börner Tel. 09245/1322

 

8. Oktober 2017

Herbstwanderung;

Wanderroute: Sachenmühle entlang der Wiesent über den Felsensteig nach Gößweinstein und weiter nach Leutzdorf mit Mittagseinkehr, Rückweg über die Esperhöhle und Burgaillenreuth zur Sachsenmühle

Treffpunkt: 9:00 Uhr Abfahrt ab Aldi, Bayreuther Straße

Ausgangspunkt: 9:30 Uhr Sachsenmühle

Gehzeit: ca. 4 Stunden

Veranstalter: FSV Forchheim

Wanderführer: Herr Karrasch

 

14. Oktober 2017

„Die Sage vom Drachenfels“

Wanderroute: Kirchenbirkig-Klumpertal-Waidach-Regenthal-Kirchenbirkig mit Einkehr

Treffpunkt: 9:00 Uhr Schützenhaus Ortseingang Kirchenbirkig

Gehzeit: 3, 5 Stunden

Veranstalter: FSV Tüchersfeld

Wanderführer: Herr Sebald

 

15. Oktober 2017

Wir lernen Pilze kennen wieder mit  Frau Diana Härpfer, der ausgewiesenen Pilzexpertin aus Erlangen, dieses Mal im „Reuther Wald“

Treffpunkt: 13:30 Uhr am POT, Bldung von Fahrgemeinschaften, Mitfahrgeld 1 €

Anmeldung: bis 13. 10. unter Tel. 4128

Veranstalter: FSV Ebermannstadt

 

22. Oktober 2017

Eisenerz-versteckter Reichtum der Frankenalb und ihres Umlandes

Ganztagesexkursion mit Prof. Dr. Wolfgang Schirmer, wir lernen Eisenerztypen unterschiedlicher Herkunft kennen und gehen ihren Abbauspuren nach.

Treffpunkt: 9:00 Uhr POT; Mittagseinkehr, festes Schuhwerk; Kosten für Bus und Führung 19 €

Anmeldung: ab 12. 9. bei VHS FO Tel. 09191/861060 oder www.vhs-forchheim.de

Veranstalter: AK Heimatkunde, VHS u. KK

 

2. Dezember 2017

Nikolausfahrt mit der Dampfbahn

Sonderzug mit dem Fränkische Schweiz Verein, FSV Kinder erhalten

(kostenlos 6 €) Päckchen vom Nikolaus

Anmeldung: bis spät. 16. 10. unter 725859 oder 4128, bis 3 Jahre frei, 4 – 11 Jahre 8 €, darüber 16 €

Treffpunkt: 16:00 Uhr Bahnhof EBS

Veranstalter: Hauptverein