Liebe Heimatfreundinnen und –freunde,

 

Unsere Wanderungen


Samstag, 13. Mai 17             Kräuterwanderung mit d. Kräuterpädagoginnen

Treffpunkt: 14.00 Uhr          Monika Börner und Sylvia Frank

Wiesweiher

                                               Wir öffnen uns für die Schönheiten der Natur, finden Ge-

Dauer: 2,5 Std.                      schenke in Pflanzenform, bewegen uns bewusst und geben

max.Teilnehmerzahl:            Gedanken an frischer Luft Raum.

25                                           Diese wertvollen Wünsche erfüllen die Kräuterwanderun-

                                               gen spielerisch.

 

Anmeldung bei Sylvia Frank (Tel. 09241/80188) oder Monika Börner (Tel. 09245/1322)

 

Samstag, 20. Mai 17             „Zur Steinernen Stadt“

 

Treffpunkt: 09.00 Uhr          09.30 Uhr Beginn der Wanderung am Parkplatz in Neu-

Wiesweiher                           haus beim Bahnhof. Von hier wandern wir auf dem „ karst-

kundlichenWanderpfad“ von Neuhaus über Krottensee, die Vogelherdgrotte,  „Steinerne Stadt“, Weisingerkuppe,

Maximiliansgrotte, Schlieraukapelle, Mysteriengrotte, an der Pegnitz entlang und zurück nach Neuhaus.

Gehzeit: ca. 4 Std. (13 km) mit Einkehr.  Wanderführer: Rainer Kosiol

 

Samstag, 10. Juni 17             „Kirchen, Burgen, Höhlen u. mystische Stätten“

Treffpunkt: 09.00 Uhr          09.30 Uhr Beginn d. Wanderung in Gössweinstein.

Wiesweiher                           Von hier geht´s über den Höhenweg nach Leutzdorf.

                                               Weiter zur Esperhöhle, einer sehr imposanten Kalkstein-

höhle. Unweit davon befindet sich der keltische Ringwall am            Schloßberg bei Burggaillenreuth.Von hier geht´s ins

Wiesenttal bis zur Sachsenmühle (hier Einkehr). Anschließend weiter zur Burg Gössweinstein.

                                             Gehzeit: ca. 4 Std. (11,5 km)

                                               Wanderführer: Hans Brendel

 Bei allen unseren Wanderungen werden am Wiesweiher Fahrgemeinschaften gebildet.

 

Samstag, 01. Juli 17              „Zur Aussichtsplattform Hummerstein“

 

Treffpunkt: 09.00 Uhr          09.30 Uhr Beginn d. Wanderung am Parkplatz b. Bahn-

Wiesweiher                           hofsgebäude Streitberg. Von hier über die Streitburg ins

                                               Leidingshofer Tal und nach Veilbronn im Leinleitertal.

                                               Von dort geht´s leicht bergan bis wir auf den von links

                                               kommenden Frankenweg treffen. Dieser führt uns an der

                                               Ortschaft Unterleinleiter vorbei zur Aussichtsplattform

                                               „Hummerstein“. Weiter geht es durch das Felsengewirr

                                               der Wolfsschlucht hinab und zurück nach Streitberg.

 

                                               Gehzeit: ca. 4,5 Std. (14 km) mit Einkehr

                                               Wanderführer: Rainer Kosiol

 

Samstag, 02.09.17                 „Kunst- und Naturschutzgebiet auf der Neubürg“

 

Treffpunkt: 09.00 Uhr          09.30 Uhr Beginn d. Wanderung ca. 1 km nördlich Wiesweiher                           von Volsbach am Parkplatz. Zunächst westwärts und dann

                                               vorbei an Neusig geht´s nordwärts bis weiter nach

                                               Wohnsgehaig. Gleich in der Nähe befindet sich das Hoch-

                                               plateau „Neubürg“, das in ein Kunst- und Natur-

programm aufgenommen wurde. Es wird genügend Zeit sein, um die Kunstwerke bzw. auch die Besonderheiten 

der dortigen Flora kennen zu lernen. Anschließend geht´s wieder südwärts zum Ausgangspunkt nach Volsbach zurück (mit Einkehr).

                                               Gehzeit: ca. 4 Std. (13,6 km)

                                               Wanderführer: Hans Brendel

 

Samstag, 16.09.17                 „Betzenstein m. seinen Naturdenkmälern“

 

Treffpunkt: 09.30 Uhr          10.00 Uhr Beginn d. Wanderung am Parkplatz in

Wiesweiher                           Betzenstein. Von hier Besichtigung des Tiefen Brunnens                                               sowie des Maasenhauses. Dann geht es durch das alte

                                               Stadttor ins historische Scheunenviertel und weiter zum                                                „Hexentor“  und dem „Großen Wasserstein“. Nach der                                     Einkehr in Hüll wandern wir weiter und zu unserem Aus-

                                               gangspunkt zurück.

                                               Gehzeit: ca. 3-4 Std. (11 km)

                                               Wanderführerin: Ingeborg Mayer 

                                   

Samstag, 07. Oktober 17      Kräuterwanderung mit den Kräuterpädagoginnen

Treffpunkt: 14.00 Uhr          Monika Börner und Sylvia Frank

Wiesweiher

Dauer: ca. 2,5 Std.                Achtsamkeit für die Delikatessen am Wegesrand

max. Teilnehmerzahl:           fördert Genuss und Leichtigkeit im Frühling und

25                                           im Herbst.

 

Anmeldung bei Sylvia Frank (Tel. 80188) oder Monika Börner (Tel.09245/1322)

 

Einladung

Liebe Heimatfreundinnen und –freunde,

zu unserer Jahreshauptversammlung am

 

Mittwoch, 15. März 2017 um 18.30 Uhr

im Gasthaus Ratsstube, Hauptstraße 43

 

möchte ich Sie herzlich einladen.

Tagesordnung:

-        Begrüßung

-        Bericht des Vorstandes sowie Rückblick

-        Bericht des Kassiers

-        Bericht des Kassenrevisors

-        Entlastung des Vorstandes

-        Ehrungen

-        Vorschau auf das Programm 2017

-        Wünsche, Anregungen, Sonstiges

 

Im Anschluss wird der bekannte Amateurfilmer Georg Bock zwei seiner Filme

„Manchmal wenn der Wind weht…“ und „Vogelperspektive“ zeigen.

 

Über Ihr Kommen würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Waltraud Bullinger

1.Vorsitzende

 

Die Vorstandschaft des Fränkische-Schweiz-Vereins Pegnitz setzt sich zusammen aus:

 

1.Vorsitzende:           Waltraud Bullinger, Leidigstraße  7,          Tel. 3985

2.Vorsitzende:           Carola Börner, Mozartstraße 2,                 Tel. 2942

Wandern:                   Ingeborg Mayer, Böllgraben                       Tel. 3201

                                   Hans Brendel, Lönsstraße 33A                   Tel. 809391

                                   Rainer Kosiol, Lönsstraße 19                      Tel. 5347

Wege:                        Hans Brendel, Lönsstraße 33A                   s.o.

                                   Hermann Rodler, Trockau                           Tel. 09246/348

Finanzen:                   Heinz Roth, Am Katzerstein 7                    Tel. 8417

Schriftführer:            Walter Tausendpfund, Banater 8                Tel. 3548

Kassenrevisoren:      Siglinde Schäftner, St.-Joseph-Str.3           Tel. 8250

                                   Christa Heinlein, Neudorf                            Tel. 3288

Beisitzer:                   Anton Plan, Schillerstraße 5                        Tel. 6137

                                   Christian Maier, Weidlwang                        Tel. 5913

                                   Manfred Bullinger, s. o.                               s.o.

                                   Helmut Friedrich, Am Zipser Berg  Tel. 1298

 

IBAN: DE 2077350110 0000018242 Sparkasse Bayreuth

Unsere Fahrten

 

 

Donnerstag, 04. Mai 2017                Tagesfahrt nach Donauwörth

 

In der Mitte von Deutschlands bekannter Ferienroute, der „Romantischen Straße“, trifft man

am Zusammenfluss von Donau und Wörnitz auf die große Kreisstadt Donauwörth. Führung

durch die ehemals Freie Reichsstadt , Besichtigung herausragender Sehenswürdigkeiten aus

der 1000-jährigen Stadt- u. Reichsgeschichte: Reichsstraße mit Rathaus, Tanzhaus, Lieb-

frauenmünster, Fuggerhaus, Reichsstadtbrunnen, Promenade m. Zaubergeigenbrunnen u.

Mangoldfelsen, Heilig Kreuz Kirche m. berühmter Kreuzpartikel, Invalidenkaserne, Reste

der mittelalterlichen Stadtmauer, Altstadtinsel Ried u.v.a.m.

Führung vormittags: „Original Donauwörth“ Dauer: 90 Min.

 

Die Puppenkunst der bekannten Puppenmutter Käthe Kruse, deren Werkstätten in Donau-

wörth beheimatet sind, hat Weltruhm erlangt.

Über 150 kostbare Sammlerpuppen, Puppenstuben- und Schaufensterfiguren werden in

reizenden Dekorationen im Käthe-Kruse-Puppen-Museum der Stadt Donauwörth präsentiert.

Führung nachmittags: „Die Puppenkunst der Käthe Kruse“ Dauer: 60 Min.

 

Preis: 35,-- €

Abfahrt: 7.30 Uhr bei den bekannten Haltestellen

Anmeldung: Firma Schwarz, Tel. 2831

Reiseleitung: Waltraud Bullinger

 

Samstag, 24. Juni 2017           Fahrt zu den Kreuzgangspielen in Wassertrüdingen

                                                 „Luther“,  Schauspiel nachCamille Thomasson und Bart Gavigan

 

1517 nagelt Martin Luther seine berühmten fünfundneunzig Thesen eigenhändig an

die Tür der Schloßkirche in Wittenberg. Mit diesem Ereignis beginnt die Zeit der Reformation.

Zum fünfhundertjährigen Reformationsjubiläum bringen die Kreuzgangspiele in einer Uraufführung die wichtigsten Stationen im dramatischen Leben Martin Luthers auf die Bühne – von seinem Entschluss, Mönch zu werden, über die großen Glaubensauseinandersetzungen und ihrer Kulmination beim Reichstag in Worms bis hin zum Reichstag in Augsburg, bei dem Kaiser Karl V. das protestantische Glaubensbekenntnis zu dulden beginnt.

Luther wird auf der Bühne erlebbar als Mensch seiner Zeit, die gekennzeichnet ist durch massive Umwälzungen und Widersprüche. Von Zweifeln und Selbstzweifeln gequält, geht Luther dennoch standhaft und scheinbar unbeirrbar seinen Weg durch sein schweres und reiches Leben. Was von ihm bleibt, das ist lebendige Geschichte bis heute.

Am Nachmittag erhalten wir in Wassertrüdingen einen geführten Altstadtrundgang und im Gasthaus „Forstquell Brauerei“ in Fürnheim Abendessen.

Abfahrt: 12.30 Uhr Wiesweiher

Anmeldung: sofort Buchhandlung Wöckel

Reiseleitung: Waltraud Bullinger

Freitag, 08. 12.2017      Vorweihnachtliche Feier, Gasthaus Peter, Horlach