Liebe Heimatfreundinnen und –freunde,

 

Unsere Wanderungen 2018

 

Samstag, 12. Mai 18      „An den Flusstälern der Aufseß und Wiesent“

Treffpunkt: 09.00 Uhr 

Wiesweiher                    09.30 Uhr Beginn der Wanderung – Parkplatz Doos                               Wir wandern von Doos durch das Aufseßtal, vorbei

                                       an der Kuchenmühle auf dem Main-Donau-Weg,

                                       anschließend über den sogenannten Katzengraben

                                       hinauf nach Hubenberg. Auf der Höhe geht´s weiter

                                       nach Saugendorf und dort führt uns der Wander-

                                       weg hinab ins Rabenecker Tal. Entlang der Wiesent

                                       geht´s flussabwärts zurück nach Doos.

 

                                       Gehzeit: 4 Std. (14 km) mit Einkehr

                                       Wanderführer: Rainer Kosiol

 

         

 

Samstag, 02. Juni                    „Die Drei-Täler-Runde“

Treffpunkt: 09.00 Uhr 

Wiesweiher                    09.30 Uhr Beginn der Wanderung – Parkplatz

                                       in Muggendorf. Von hier laufen wir zunächst süd-

                                       östlich an der Wiesent entlang, vorbei an der

                                       Oswaldhöhle, dem Quackenschloß und dem Adler-

                                       stein in Richtung Engelhardtsberg.

                                       Von hier geht´s hinunter zur Riesenburg und

                                       erneut an der Wiesent entlang nach Doos wo wir

                                       dann der Aufseß flussaufwärts folgen. An der

                                       Kuchenmühle ist eine Einkehr geplant.

                                       Anschließend verlassen wir das Aufseßtal und

                                       wandern über Albertshof zurück nach

                                       Muggendorf.

                                       Gehzeit: 4 Std. (13 km) mit Einkehr

                                       Wanderführer: Hans Brendel

 

 

Bei allen Wanderungen werden am Wiesweiher Fahrgemeinschaften gebildet.

 

Samstag, 07. Juli            „Die Wälder südlich von Betzenstein“      

Treffpunkt: 09.00 Uhr

Wiesweiher                    09.30 Uhr Beginn der Wanderung in Betzenstein

                                       am Med.Centrum bei der Tankstelle.

                                       Wir wandern von Betzenstein aus bis zum Ortsteil                                        Hunger durch eine Gegend mit vielen Wochenend-

                                       häusern. Wir kommen durch Klausberg und hier                                       führt uns die Markierung nach Reuthof.

                                       (hier Einkehr) . Unser Rückweg führt uns durch                                       eine ziemlich felsige und wunderschöne Land-

                                       schaft zurück nach Betzenstein.

 

                                       Gehzeit: 3,5 Std. (10 km) mit Einkehr

                                       Wanderführer: Rainer Kosiol

 

 

 

Samstag, 22.09.             „Zwei Tälertour – Landschaft pur“

Treffpunkt: 09.30 Uhr 

Wiesweiher                    10.Uhr Beginn der  Wanderung in Willenberg.                                          Durch´s malerische und naturbelassene

                                       „Brandtal“ wandern wir auf Wald- und Wiesen-

                                       pfaden Richtung Hollenberg. Vom Tal geht´s dann                                       zum Elbersberger Höhenweg hinauf und erreichen

                                       den „Kapellenhof“. Hier Einkehr. Anschließend                                       wandern wir  über Elbersberg Richtung Lüglas                                        und durch´s „Lange Tal“ zurück nach Willenberg.

                             

                                       Gehzeit: 4 Std. (11 km) mit Einkehr

                                       Wanderführerin: Ingeborg Mayer

 

Samstag, 06.10.             „Laubfärbung am Juraelefanten“

Treffpunkt: 09.00 Uhr 

Wiesweiher                    Um 09.30 Uhr beginnen wir unsere Wanderung

                                       am Parkplatz in Stierberg. Von hier geht’s zum

                                       Schloßberg und weiter über den „Langer Berg“

                                       vorbei am Juraelefanten – einer Felsformation –

                                       durch den Stierberger Wald Richtung Obertrubach

                                       Von hier weiter zum  Höllenstein, dem Scheidestein

                                       und zur Geißkirche zurück Richtung Stierberg.

                                       Hier Einkehr im Gasthof Fischer.

                                       Gehzeit: 4 Std. (13 km) mit Einkehr

                                       Wanderführer: Hans Brendel

 

Unsere Tagesfahrt zu den Kreuzgangspielen nach Feuchtwangen

 

am Samstag, 23. Juni 2018

 

„Wie im Himmel“

Schauspiel nach dem gleichnamigen, schwedisch-dänischen Musik-Film von Kay Pollak

 

Das Schauspiel mit Musik erzählt die Geschichte eines erfolgreichen Dirigenten, seines Kirchenchors und der Chorgemeinschaft.

 

Der weltberühmte Dirigent Daniel Daréus zieht sich nach einem schweren Herzinfarkt zurück in das kleine Dorf in Schweden, wo er einige Jahre mit seiner Mutter gelebt hat.

Er beginnt sein Leben ganz bescheiden neu zu leben an diesem abgeschiedenen Ort.

Ihm wird die Leitung des Kirchenchors angeboten, und wider Erwarten sagt er zu. Er formt diesen Chor ganz in seinem Sinne mit sehr unkonventionellen Methoden, die den Chorsängerinnen und Chorsängern völlig fremd sind und zunächst in der Gemeinde nicht nur auf Begeisterung stoßen.

Langsam fassen sie Vertrauen und lassen sich ein auf die Menschenfreundlichkeit und die musikalische Weisheit von Daniel Daréus.

 

Das Wunder geschieht – der Chor gewinnt rasch an Qualität und wird großartig. Bei einem internationalen Gesangswettbewerb setzt der Chor Maßstäbe, die so niemand erwartet hat.

„Wie im Himmel“ gewährt einen Zauberblick auf die Musik und das Leben.

 

Am Nachmittag erhalten wir eine Stadtführung in dem schönen mittelalterlichen Vellberg am Rande der Hohenloher Ebene, hoch über dem Bühlertal.

 

Abfahrt: 12.30 Uhr am Wiesweiher

Anmeldung: sofort möglich in der Buchhandlung Wöckel

Reiseleitung: Waltraud Bullinger

Einladung

Liebe Heimatfreundinnen und –freunde,

zu unserer Jahreshauptversammlung am

 

Dienstag, 20. März 2018 um 18.30 Uhr

im Gasthaus „Peter“ in Horlach

 

möchte ich Sie herzlich einladen.

 

Tagesordnung:

-        Begrüßung

-        Bericht des Vorstandes sowie Rückblick

-        Bericht des Kassiers

-        Bericht des Kassenrevisors

-        Entlastung des Vorstandes

-        Vorschau auf das Programm 2018

-        Wünsche, Anregungen, Sonstiges

 

Im Anschluss wird der bekannte Amateurfilmer Georg Bock zwei seiner

neuesten Filme zeigen.

 

Über Ihr Kommen würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Waltraud Bullinger

1.Vorsitzende

 

Die Vorstandschaft des Fränkische-Schweiz-Vereins Pegnitz setzt sich zusammen aus:

 

1.Vorsitzende:           Waltraud Bullinger, Leidigstraße  7,          Tel. 3985

2.Vorsitzende:           Carola Börner, Mozartstraße 2,                 Tel. 2942

Wandern:                   Ingeborg Mayer, Böllgraben                       Tel. 3201

                                   Hans Brendel, Lönsstraße 33A                   Tel. 809391

                                   Rainer Kosiol, Lönsstraße 19                      Tel. 5347

Wege:                        Hans Brendel, Lönsstraße 33A                   s.o.

                                   Hermann Rodler, Trockau                           Tel. 09246/348

Finanzen:                   Heinz Roth, Am Katzerstein 7                    Tel. 8417

Schriftführer:            Walter Tausendpfund, Banater 8                Tel. 3548

Kassenrevisoren:      Siglinde Schäftner, St.-Joseph-Str.3           Tel. 8250

                                   Christa Heinlein, Neudorf                            Tel. 3288

Beisitzer:                   Anton Plan, Schillerstraße 5                        Tel. 6137

                                   Christian Maier, Weidlwang                        Tel. 5913

                                   Manfred Bullinger, s. o.                               s.o.

                                  

IBAN: DE 2077350110 0000018242 Sparkasse Bayreuth