Eine gut und vor allem vollständig verfasste Pressemitteilung, zum Beispiel als Ankündigung einer FSV-Veranstaltung ist sehr wichtig für die Redaktionen der Region. Nachstehend daher einige Anregungen und Tipps für eine Vorankündigung. Mittlerweile gehört es zum guten Ton  die Veranstaltung per E-Mail an die Lokalredaktionen zu  senden. Textformatierungen entfallen daher komplett. Einige E-Mailadressen und Anschriften von Lokalredaktionen finden Sie hier:

CHECKLISTE  FÜR  EINE  PRESSEMITTEILUNG

1. Meldung enthält Logo des Vereins und Anschrift des Verfassers
2. Eventuell Anschrift einer Kontaktperson zur Veranstaltung, für weitere Fragen...
2. Gültigkeitszeitraum der Meldung beachten - Sperrfristen
4. Meldung eine Woche vor Veranstaltungsbeginn schicken
5. Keine Hervorhebungen im Text (Arbeitsüberschrift schon)
6. Keine Abkürzungen verwenden
7. Vor- und Zunamen ausschreiben - Ehrentitel auch
8. Wichtig sind die ersten Sätze (Vorspann) eines längeren Textes. Er soll die Lust zum Weiterlesen wecken und den Inhalt in Kurzform wiedergeben.
9. Der Text ist frei von Firmen- und sonstiger Werbung
10. Das Wichtigste: die berühmten "W"-s beachten. Wer, Was, Wann, Wo, Warum, Wie. Reihenfolge nicht wichtig.
11. Sind Bilder dabei, bitte Copyright angeben und beschreiben was/wer darauf zu sehen ist.
12. Zahlen bis 12 ausschreiben. Datum etwa so: "10.September", Uhrzeit etwa so: "10 Uhr, 10.30 Uhr"
13. In der Text-Kürze liegt die Würze - sagen die gestressten Redakteure/innen